Die Luftfahrt bis 2050 CO2-neutral zu gestalten, ist eine monumentale Herausforderung. Wie können öffentliche Förderung und regulatorische Maßnahmen die europäische Luftfahrt positiv verändern? Neben der Intensivierung der F&E-Förderung kann eine beschleunigte Flottenerneuerung die Effizienz erheblich steigern. Eine rasche Markteinführung nachhaltiger Kraftstoffe bietet zudem ein hohes Potenzial zur Senkung der Lebenszyklusemissionen. Letztlich wird angesichts steigender Kosten für CO2-Emissionen deren Reduzierung immer wichtiger, um Ticketpreissteigerungen zu dämpfen. Mehr denn je müssen Industrie und Politik eine gemeinsame Sichtweise auf Förderung und Regulierung des Luftverkehrs finden.