Skip to main content

Anwendungspotenzial von Urban Air Mobility

Im Rahmen der Urban Air Mobility Initiative Ingolstadt konnte das erste vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderte Projekt zum Ende des Jahres 2019 erfolgreich abgeschlossen werden. Die wissenschaftlichen Partner der Technischen Universität München (Professur für Modellierung räumlicher Mobilität und Lehrstuhl für Vernetzte Verkehrssysteme) haben gemeinsam mit der Technischen Hochschule Ingolstadt (Professur für Automotive & Mobility Management) und dem Bauhaus Luftfahrt als Koordinator in den letzten zwölf Monaten am langfristigen Anwendungspotenzial von Urban Air Mobility Ergänzung zum öffentlichen Personennahverkehr am Beispiel Oberbayern (OBUAM) geforscht.

Neben einer Projektzusammenfassung und der OBUAM-Abschlusspräsentation können weitere Informationen z. B. zu den Studien und Simulationsergebnissen auf Anfrage an UAM@bauhaus-luftfahrt.net zur Verfügung gestellt werden.

OBUAM Team

Das Team von OBUAM.
3. Februar 2020