Skip to main content

Wer wartet da am Gate? Eine Analyse europäischer Passagiere

Haben Sie sich auch oft gefragt, wer all diese Menschen am Flughafen sind? Man wartet am Gate und beobachtet die vorbeilaufenden Passagiere, denn ein Flughafen ist ein Ort, wo Menschen mit unterschiedlichsten Hintergründen zusammenkommen.

Das Reiseverhalten von Passagieren, präferierte Reiseziele, das Reisebudget und die persönlichen Erfahrungen werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst, wie beispielsweise verfügbares Einkommen, Alter, Geschlecht, Haushaltsstruktur, Herkunft, Bildung, aber auch die Nutzung neuer Technologien, das eigene Umweltbewusstsein und der Wert von Zeit. Das Bauhaus Luftfahrt analysiert diese Aspekte, um ein besseres Verständnis von aktuellen und zukünftigen Flugpassagieren zu bekommen, die Nachfrage analysieren und Anforderungen an das europäische Transportsystem identifizieren zu können.

Dieser Ansatz wurde im „DATASET2050“-Projekt angewendet, um zukünftige Passagierprofile für das Jahr 2035 zu entwickeln. Der Environmental Traveller und der Digital Native Business Traveller sind zwei davon. Der erste Passagiertyp ist umweltbewusst und achtet auf die Reduktion von Flugreisen, versucht Reisen zu verbinden und möglichst wenig Gepäck mitzunehmen. Denkbar ist auch, dass für ein Carbon-Offset-Programm gezahlt wird. Der Digital Native Business Traveller repräsentiert die heutige digitalaffine Generation Y und Z in der Arbeitswelt. Er ist immer online, und Technologie wird als selbstverständlicher Teil der Reise genutzt. Durch den wachsenden Frauenanteil im tertiären Bildungssektor wird ein großer Anteil dieser Gruppe weiblich sein, da eine höhere Bildung zu einem Beruf mit hoher Reisetätigkeit führen kann.

  • Passagiere werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst: Treibende Einflussfaktoren sind die Grundlage, um zukünftige Passagierprofile zu entwickeln. Manche Aspekte sind schwierig zu bestimmen, andere basieren auf einer sehr breiten Datengrundlage. Sources: eMarketer (2015), ESPAS (2015), Eurostat (2016), Euromonitor International (2013), ifmo (2013), OECD (2008), OECD (2011), PwC (2015), UN (2015), and World Business Council For Sustainable Development (2015)Passagiere werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst: Treibende Einflussfaktoren sind die Grundlage, um zukünftige Passagierprofile zu entwickeln. Manche Aspekte sind schwierig zu bestimmen, andere basieren auf einer sehr breiten Datengrundlage. Sources: eMarketer (2015), ESPAS (2015), Eurostat (2016), Euromonitor International (2013), ifmo (2013), OECD (2008), OECD (2011), PwC (2015), UN (2015), and World Business Council For Sustainable Development (2015)
  • Passagiere der Zukunft in 2035: Der Environmental Traveller und der Digital Native Business Traveller sind zwei zukünftige Passagiertypen. Sie unterscheiden sich in Reisegrund, Alter, Einkommen, Reisehäufigkeit, aber auch im Reiseverhalten. Source: DATASET2050 (2017)Passagiere der Zukunft in 2035: Der Environmental Traveller und der Digital Native Business Traveller sind zwei zukünftige Passagiertypen. Sie unterscheiden sich in Reisegrund, Alter, Einkommen, Reisehäufigkeit, aber auch im Reiseverhalten. Source: DATASET2050 (2017)