Skip to main content

„Ready for Take-off?“ – ITF/OECD-Bericht zu Transportdrohnen

Transportdrohnen und Urban Air Mobility (UAM) versprechen immer wieder, bestehende Probleme des Transportsektors zu lösen. Inwieweit dieses mögliche neue Verkehrsmittel diese Versprechen hält und welche sozialen, ökonomischen, ökologischen und infrastrukturellen Auswirkungen der Einsatz von Transportdrohnen jedoch tatsächlich hat, ist noch ungewiss. Im Rahmen der ITF/OECD-Arbeitsgruppe „Drones in the Transport System: Acceptability and Integration“ hat das Bauhaus Luftfahrt zusammen mit internationalen Expert*innen den Einsatz von Drohnen für den Passagier- und Frachttransport diskutiert.

Im Bericht „Ready for Take-off? Integrating Drones into the Transport System“ werden die dort erarbeiteten Entwicklungspfade und regulatorischen Maßnahmen präsentiert und diskutiert. Die Ergebnisse zeigen dabei Möglichkeiten auf, wie Länder von den Vorteilen des Drohnentransportes profitieren und gleichzeitig die Risiken begrenzen können. Besondere Beachtung finden dabei außerdem die Themen Akzeptanz, Effizienz und Nachhaltigkeit.

Das Bauhaus Luftfahrt hat an den Kapiteln zu sozialen und ökonomischen Auswirkungen von Transportdrohnen mitgearbeitet. Den Bericht und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.itf-oecd.org/integrating-drones-transport-system. Für weitere Informationen kontaktieren Sie gern anna.straubinger[at]bauhaus-luftfahrt.net.

Ready for Take-off

Deckblatt.
2. März 2021