Skip to main content

Organisation des Bauhaus Luftfahrt

Der Bauhaus Luftfahrt e. V. wurde 2005 als gemeinnützige Forschungseinrichtung in Anlehnung an das historische Bauhaus in Dessau gegründet. Seit 2013 wird er vom Freistaat Bayern institutionell gefördert. Seit 2015 befindet er sich auf dem Ludwig Bölkow Campus bei München. Für die Geschäftsführung verantwortlich sind der Vorstand Wissenschaft und Technik sowie der Vorstand Finanzen und Organisation. Aufsichtsgremien sind die Mitgliederversammlung und der Beirat. Regelmäßig durchgeführte Evaluierungen durch externe, unabhängige Gutachterkommissionen aus der Luftverkehrsbranche dienen der ergänzenden Qualitätssicherung.

Organisation des Bauhaus Luftfahrt
Mitglieder
Mitgliederversammlung
Beirat
Programmausschuss
Vorstand & Leitung
Mitarbeiter

Beirat

Der Beirat des Bauhaus Luftfahrt besteht aus je einem Repräsentanten der drei Gründungsmitglieder Airbus, Liebherr-Aerospace und MTU Aero Engines. Weitere Beiräte werden von der Mitgliederversammlung aus dem Kreis der übrigen fördernden Mitglieder, aktuell IABG, gewählt. Ähnlich dem Aufsichtsrat eines Unternehmens nimmt der Beirat des Bauhaus Luftfahrt gegenüber dem Vorstand verschiedene Kontroll- und Beratungsfunktionen wahr.

BeiratBeirat
Axel Flaig
Axel FlaigBeiratsvorsitzenderAirbus

Head of Airbus R&T and Central R&T

Prof. Dr. Rudolf F. Schwarz
Prof. Dr. Rudolf F. SchwarzIABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft

Vorsitzender der Geschäftsführung

Josef Gropper
Josef GropperLiebherr-Aerospace Lindenberg

Geschäftsführer

Lars Wagner
Lars WagnerStellvertretender BeiratsvorsitzenderMTU Aero Engines

Vorstand Technik